Kinder von Geringverdienern erhalten Bildungspaket

+
Auch Kinder von Geringverdienern sollen laut Arbeitsministerin von der Leyen das Bildungspaket erhalten.

Berlin - Das geplante Bildungspaket sollen nicht nur Kinder von Hartz-IV-Empfängern und Sozialhilfeempfängern erhalten, sondern auch Kinder von Geringverdienern.

Das kündigte Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Mittwoch unmittelbar vor der Beratung des Hartz-IV-Pakets im Bundeskabinett im ZDF-“Morgenmagazin“ an. Die Zuschüsse erhielten demnach alle Familien, die den Kinderzuschlag erhielten und ganz knapp über der Hartz-IV-Grenze lägen, sagte von der Leyen. Diese Kinder bekämen das gesamte Bildungspaket, das umfasse neben den 100 Euro für Schulmaterial auch Schulausflüge, das Mittagessen in der Schule, Vereinsbeiträge und Lernförderungen.

Innerhalb der Hartz-IV-Reform sollen Kinder aus sozial schwachen Familien aus dem geplanten Bildungspaket pro Jahr Fördergelder von mindestens 250 Euro erhalten. Dazu gehören Zuschüsse zu Schulmaterialien und für Ausflüge sowie für Freizeitaktivitäten.

Geplant ist das Schulbasispaket, das 100 Euro für Anschaffungen wie Schulranzen und Taschenrechner enthält. 70 Euro bekommen die Familien zu Beginn des Schuljahres, 30 Euro zu Beginn des zweiten Halbjahres am 1. Februar. Ein Gutschein über 30 Euro soll Schul- und Kita-Kindern die Teilnahme an eintägigen Ausflügen ermöglichen. Für Mittagessen in Schulen und Kitas gibt es einen Zuschuss von 2 Euro pro Mahlzeit.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare