Kosovo: Attentat auf serbischen Abgeordneten

+
Petar Miletic, serbischer Abgeordneter des kosovarischen Parlaments, ist am Montag bei einem Attentat mit einer Feuerwaffe verletzt worden.

Pristina - Ein serbischer Abgeordneter des kosovarischen Parlaments ist am Montag bei einem Attentat verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei wurden vier Schüsse auf Petar Miletic abgegeben, als dieser seine Wohnung im Norden der geteilten Stadt Mitrovica verließ. Eine Kugel habe ihn am Knie getroffen, aber der Abgeordnete sei außer Lebensgefahr, sagte Polizeisprecher Besim Hoti.

Ob der Anschlag mit Miletics Tätigkeit als Abgeordneter in Zusammenhang steht, war zunächst unklar. Er ist einer von zehn serbischen Parlamentariern in der 120-köpfigen Kammer in Pristina, die von der albanischen Bevölkerungsmehrheit dominiert wird. Einige Serben betrachten jede Zusammenarbeit mit der Regierung in Pristina als Verrat.

Es war der zweite gewalttätige Zwischenfall in Mitrovica innerhalb weniger Tage. Am Freitag war während einer Protestkundgebung kosovarischer Serben inmitten der Menge eine Handgranate explodiert. Dabei kam ein Mann ums Leben, mehrere Menschen wurden verletzt.

apn

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare