Das könnte Sie auch interessieren

ZDF-Politbarometer: Grünen-Chef Habeck jetzt beliebter als Kanzlerin Merkel

ZDF-Politbarometer: Grünen-Chef Habeck jetzt beliebter als Kanzlerin Merkel

ZDF-Politbarometer: Grünen-Chef Habeck jetzt beliebter als Kanzlerin Merkel
Britische Minister wollen lieber Brexit verschieben als kein Abkommen

Britische Minister wollen lieber Brexit verschieben als kein Abkommen

Britische Minister wollen lieber Brexit verschieben als kein Abkommen
Koalitionsstreit: Heil beharrt auf Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung

Koalitionsstreit: Heil beharrt auf Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung

Koalitionsstreit: Heil beharrt auf Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung

Das Krim-Referendum in Bildern 

Krim-Referendum
1 von 55
Auf der Krim wird am Sonntag das umstrittene Referendum über eine Abspaltung von der Ukraine abgehalten. Rund 1,5 Millionen Bürger sind aufgerufen, bis 19 Uhr (MEZ) ihre Stimme abzugeben.
Krim-Referendum
2 von 55
Auf der Krim wird am Sonntag das umstrittene Referendum über eine Abspaltung von der Ukraine abgehalten. Rund 1,5 Millionen Bürger sind aufgerufen, bis 19 Uhr (MEZ) ihre Stimme abzugeben.
Krim-Referendum
3 von 55
Auf der Krim wird am Sonntag das umstrittene Referendum über eine Abspaltung von der Ukraine abgehalten. Rund 1,5 Millionen Bürger sind aufgerufen, bis 19 Uhr (MEZ) ihre Stimme abzugeben.
Krim-Referendum
4 von 55
Auf der Krim wird am Sonntag das umstrittene Referendum über eine Abspaltung von der Ukraine abgehalten. Rund 1,5 Millionen Bürger sind aufgerufen, bis 19 Uhr (MEZ) ihre Stimme abzugeben.
Krim-Referendum
5 von 55
Auf der Krim wird am Sonntag das umstrittene Referendum über eine Abspaltung von der Ukraine abgehalten. Rund 1,5 Millionen Bürger sind aufgerufen, bis 19 Uhr (MEZ) ihre Stimme abzugeben.
Krim-Referendum
6 von 55
Auf der Krim wird am Sonntag das umstrittene Referendum über eine Abspaltung von der Ukraine abgehalten. Rund 1,5 Millionen Bürger sind aufgerufen, bis 19 Uhr (MEZ) ihre Stimme abzugeben.
Krim-Referendum
7 von 55
Auf der Krim wird am Sonntag das umstrittene Referendum über eine Abspaltung von der Ukraine abgehalten. Rund 1,5 Millionen Bürger sind aufgerufen, bis 19 Uhr (MEZ) ihre Stimme abzugeben.
Krim-Referendum
8 von 55
Auf der Krim wird am Sonntag das umstrittene Referendum über eine Abspaltung von der Ukraine abgehalten. Rund 1,5 Millionen Bürger sind aufgerufen, bis 19 Uhr (MEZ) ihre Stimme abzugeben.

Auf der Krim wird das umstrittene Referendum über eine Abspaltung von der Ukraine abgehalten. Rund 1,5 Millionen Bürger sind aufgerufen, bis 19 Uhr (MEZ) ihre Stimme abzugeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Amris Freund stellte in Asylheim Hinrichtungen mit Kindern nach – Er war mit vielen Identitäten unterwegs

Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Berlin

Amris Freund stellte in Asylheim Hinrichtungen mit Kindern nach – Er war mit vielen Identitäten unterwegs

Amris Freund stellte in Asylheim Hinrichtungen mit Kindern nach – Er war mit vielen Identitäten unterwegs
Markus Lanz führt heftigen Schlagabtausch mit umstrittenem Lungenarzt

Polit-Talk im ZDF

Markus Lanz führt heftigen Schlagabtausch mit umstrittenem Lungenarzt

Markus Lanz führt heftigen Schlagabtausch mit umstrittenem Lungenarzt
ZDF nahm heikle Putin-Doku kurzfristig aus dem Programm - jetzt erklärt der Sender warum

Nun in der Mediathek verfügbar

ZDF nahm heikle Putin-Doku kurzfristig aus dem Programm - jetzt erklärt der Sender warum

ZDF nahm heikle Putin-Doku kurzfristig aus dem Programm - jetzt erklärt der Sender warum

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bienen-Volksbegehren in Bayern: Söder gibt Einschätzung nach erstem Treffen am runden Tisch ab
Bienen-Volksbegehren in Bayern: Söder gibt Einschätzung nach erstem Treffen am runden Tisch ab
Karnevalszeit: Merkel erträgt Frotzeleien „relativ leicht“
Karnevalszeit: Merkel erträgt Frotzeleien „relativ leicht“
Wegen israelisch-polnischem Streit: Visegrad-Gipfel komplett abgesagt
Wegen israelisch-polnischem Streit: Visegrad-Gipfel komplett abgesagt
„Kein Mehrwert“ - Ostdeutsche CDU-Politiker wollen keine Merkel-Auftritte im Wahlkampf  
„Kein Mehrwert“ - Ostdeutsche CDU-Politiker wollen keine Merkel-Auftritte im Wahlkampf  

Kommentare