Jetzt geht Schwesig baden: Kritik an PR-Auftritten

+
Muss derzeit Kritik einstecken: Manuela Schwesig.

Schwerin - Nach Aufnahmen für einen Fairhandel-Katalog und werbewirksamen Fotos auf einer Pflegemesse geht Sozialministerin Manuela Schwesig (SPD) in der Ostsee baden. Jetzt hagelt es Kritik. 

Am Montag lässt sie sich bei einem Training von Rettungsdiensten im Greifswalder Bodden aus dem Wasser retten. Die Auftritte der Ministerin sorgen inzwischen für Kritik. Politiker wie SPD-Bundesvize Schwesig müssten aufpassen, dass solche Auftritte nicht in blinden Aktionismus ausarteten, sagte der Marketing-Experte Jon Christoph Berndt. “Die Grenze ist schnell überschritten.“

Der Fraktionsvorsitzende der Linken in Mecklenburg-Vorpommern, Helmut Holter, kritisierte am Donnerstag: “Was nützt es den Menschen im Land, wenn Frau Schwesig zwar am Montag gerettet wird, wegen der liegengebliebenen Arbeit im Sozialministerium aber absäuft?“

Manuela Schwesig: Das schöne Gesicht der SPD

Manuela Schwesig: Das schöne Gesicht der SPD

dpa

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein

Kommentare