Er gilt als Kompromissfigur

Libyen: Neuer Ministerpräsident

+
Mustafa Abu Schakur gilt als Kompromissfigur

Tripolis - Das libysche Parlament hat am Mittwoch den langjährigen Oppositionspolitiker Mustafa Abu Schakur zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Er gilt als Kompromissfigur.

Der bisherige Stellvertreter des Regierungschefs gilt als Kompromissfigur, die von Islamisten und Liberalen gleichermaßen akzeptiert wird. Er ist der erste gewählte Regierungschef seit dem Sturz des langjährigen Machthabers Muammar al Gaddafi im vergangenen Jahr.

Schakur setzte sich knapp mit 96 von 190 abgegebenen Stimmen gegen den Vorsitzenden der Mehrheitsfraktion, Mahmud Dschibril, durch. Er ist ein führendes Mitglied der Partei der Nationalen Front, einer Oppositionsbewegung, der Islamisten und weltliche Politiker gleichermaßen angehören. Die Wahl fand wenige Stunden nach einem Angriff auf das US-Konsulat in der ostlibyschen Stadt Bengasi statt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat
Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat

Kommentare