Lindner: In NRW geht es um die Existenz der FDP

+
Christian Lindner

Berlin - Für die FDP ist die vorgezogene Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen nach den Worten von Spitzenkandidat Christian Lindner entscheidend für die Existenz.

Lesen Sie dazu auch:

Bahr: Rösler bleibt auch bei NRW-Wahlniederlage Parteichef

„Es geht um die Frage: Wird es in Deutschland weiter eine liberale Partei geben im politischen Spektrum?“, sagte Lindner am Sonntagmittag am Rande der Bundesversammlung in Berlin. Selbst, wenn man nicht alles teile, was die FDP sage und nicht jeden FDP-Politiker sympathisch finde: „Die Frage ist doch, ob diese traditionsreiche Partei auch eine Zukunft hat.“

Der frühere FDP-Generalsekretär Lindner, der in NRW sein politisches Comeback anstrebt, erwartet nach eigenen Worten einen harten Wahlkampf: „Ich lese auch Umfragen und spreche mit den Leuten, es ist kein leichter Gang.“ Außerdem gehe es um eine Richtungsentscheidung für Nordrhein-Westfalen bei Fragen wie „Schuldenabbau und Schuldenaufbau, ein gutes Schulsystem mit Gymnasium oder ohne“.

dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare