De Maizière wiederholt Terrorwarnung

+
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in Brüssel bei einem Treffen der EU-Innenminister.

Brüssel - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat seine Warnung vor neuen Terroranschlägen in Deutschland wiederholt. “Es gibt Grund zu Sorge und Wachsamkeit“,

Das betonte er am Montag in Brüssel nach einem Treffen der EU-Innenminister. “Es gibt verschiedene sich verdichtende Hinweise auf geplante Anschläge in Europa und Deutschland, aber keine konkrete Spur.“ Die Sicherheitsbehörden täten alles in ihrer Macht Stehende, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten. Er bitte alle Bürger, “aufmerksam zu sein“ und Hinweise auf Verdächtiges der Polizei zu geben. Die EU-Innenminister beauftragten eine Arbeitsgruppe, Vorschläge für schärfere Kontrollen von Luftfracht auf unsicheren Flughäfen von Drittstaaten zu machen.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare