Mandela aus Klinik entlassen

+
Nelson Mandela ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Johannesburg - Südafrikas früherem Staatschef Nelson Mandela geht es offenbar besser: Am Samstag ist der 94-Jährige aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Dem 94-Jährigen gehe es besser und seine Lungenentzündung werde nun zu Hause weiter behandelt, teilte das Büro von Präsident Jacob Zuma mit. Mandela war am 27. März in die Klinik eingeliefert worden. Es war sein dritter Krankenhausaufenthalt seit Dezember.

Der Friedensnobelpreisträger hatte jahrzehntelang gegen das rassistische Apartheid-System in seinem Land gekämpft. Während seiner langen Gefangenschaft auf der Insel Robben Island vor Kapstadt war er an Tuberkulose erkrankt.

AP

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus

Kommentare