Auseinandersetzung in Ägypten

Massenschlägerei: Islamisten gegen Demonstranten

+
Demonstrierende Muslimbrüder in Ägypten (Archivbild).

Ismailija - Zwei Polizisten und sieben Zivilisten sind bei einer Massenschlägerei zwischen Islamisten und Demonstranten in Ägypten verletzt worden.

Nach Angaben aus Sicherheitskreisen begannen die Ausschreitungen in der Stadt Ismailija in der Nacht zum Donnerstag, als sich Mitglieder der regierenden Muslimbruderschaft einer Gruppe von Demonstranten entgegenstellten.

Die Demonstranten, die der revolutionären Bewegung „Jugend des 6. Aprils - demokratische Front“ sowie anderen linken Bewegungen angehörten, hatten vor dem Sitz der Bruderschaft Parolen gegen die neue Verfassung gerufen, die nach Einschätzung ägyptischer Juristen „maßgeschneidert für die Interessen der Islamisten“ ist.

Ägypter bejubeln Entmachtung des Militärs

Ägypter bejubeln Entmachtung des Militärs

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare