280 Menschen protestieren gegen NPD-Schulungszentrum

Chemnitz - Mehr als 280 Menschen sind am Freitagabend in Chemnitz gegen ein NPD-Schulungszentrum auf die Straße gegangen.

Aufgerufen zu dem Protest hatten die Stadtratsfraktionen von CDU, Linke, SPD, FDP, Grüne und Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD). Die Demonstration verlief friedlich, teilte ein Polizeisprecher am Samstag mit. Die von der rechtsextremen NPD und Neonazis propagierten rassistischen, antisemitischen, völkischen und demokratiefeindlichen Ideologien dürften nicht toleriert werden, hieß es in einer Erklärung der Fraktionen.

Die NPD hatte ihr Schulungszentrum im Stadtteil Markersbach am Freitag offiziell eröffnet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare