Merkel erteilt Euro-Bonds klare Absage

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Euro-Bonds zur Bekämpfung der Euro-Schuldenkrise eine klare Absage erteilt. Merkel nannte die derzeitige Diskussion darüber “unpassend“.

“Die Frage der Haftungsgemeinschaft“ könne, wenn überhaupt, am Ende der Krise beantwortet werden, sagte Merkel am Dienstag beim Deutschen Arbeitgebertag in Berlin.

Die Kanzlerin betonte, das deutsche Dringen auf Vertragsänderungen innerhalb der EU sei keine “deutsche Angelegenheit“, sondern ein “unmittelbarer Teil der Krisenbewältigung“.

Schuldenkrise im Euroland: So fing alles an

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Wer die Verabredungen im Euro-Raum nicht einhalte, “der muss mit einem automatisiertem Durchgriffsrecht rechnen“. Nationale Budgets dürften dann keine Gültigkeit mehr haben, wenn sie die Regeln verletzten. Merkel betonte erneut: “Scheitert der Euro, dann scheitert Europa.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare