Merkel: Haschisch und Marihuana bleiben illegal

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt eine Freigabe von Haschisch und Marihuana ab.

Berlin - Haschisch und Marihuana bleiben nach dem Willen von Bundeskanzlerin Angela Merkel weiter illegal. Eine beschränkte und kontrollierte Freigabe lehnte die CDU-Chefin am Mittwoch ab.

Cannabis müsse anders als Alkohol und Zigaretten als Droge eingestuft bleiben, sagte Merkel in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview auf dem YouTube-Kanal der Bundesregierung. Auch der Konsum geringer Mengen könne eine sehr hohe Abhängigkeit hervorrufen.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Eine Legalisierung von Cannabis würde die Zugangsschwelle zu der Droge senken, warnte die Kanzlerin. Schon jetzt gebe es in Deutschland zwei Millionen Konsumenten. “Das ist schon viel zu viel, wie ich finde“, sagte Merkel.

dapd

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare