Hier landen zwei Vögel auf Merkels Kopf

+
Kanzlerin Angela Merkel hat bei einem Abstecher in einen Vogelpark Papageien gefüttert.

Marlow - Kanzlerin Angela Merkel hat bei einem Abstecher in einen Vogelpark Papageien gefüttert. Obwohl sich einige der bunten Vögel in ihren Haaren festkrallten, blieb die CDU-Chefin ganz entspannt.

“Knapp zehn Minuten war sie bei ihnen, und es hat ihr sichtlich Spaß gemacht“, sagte eine Sprecherin des Vogelparks Marlow in Mecklenburg-Vorpommern, dem Merkel einen Kurzbesuch abstattete.

Nicht nur bei den Loris - so heißen die Papageien - schaute die ebenso farbenfroh gekleidete Kanzlerin vorbei. Sie interessierte sich auch für andere Vögel wie die Flamingos oder die Säbelschnäbler, für die sie sogar eine Patenschaft übernahm. Der Vogelpark knapp 40 Kilometer östlich von Rostock liegt in Merkels vorpommerschem Wahlkreis. Dort ist die Kanzlerin immer mal wieder auch unangekündigt unterwegs.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare