22 Verletzte

Acht Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

+
Bei einem Anschlag in Kabul sind mindestens acht Menschen gestorben.

Kabul - Ein Selbstmordattentäter hat am Mittwoch in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens sieben Menschen mit in den Tod gerissen.

22 weitere seien bei dem Anschlag am Mittwoch verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Attentäter habe sich in einem Auto in der Nähe des Finanzministeriums in die Luft gesprengt. Der Chef des Kabuler Krankenhauses, Sayed Kabir Amiri, sagte, unter den Opfern seien drei Frauen und zwei Kinder.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare