Mubarak verletzt sich bei Sturz im Gefängnis

+
Der frühere ägyptische Präsident Husni Mubarak

Kairo - Der frühere ägyptische Präsident Husni Mubarak (84) hat sich bei einem Sturz im Gefängnis verletzt.

Sein Zustand sei aber stabil, versicherte das staatliche Nachrichtenportal „Egynews“ am Dienstag. Mubarak sei am Montagabend im Badezimmer des Krankenhauses des Tora-Gefängnisses gefallen.

Mubarak war im Februar 2011 nach Massenprotesten zum Rücktritt gezwungen worden. Er wurde im vergangenen Juni wegen der tödlichen Angriffe auf Demonstranten zu lebenslanger Haft verurteilt.

Präsidentenwahl: Ägypter feiern Mursi

Präsidentenwahl: Ägypter feiern Mursi

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus

Kommentare