Drei Monate danach

Nationale Gedenkfeier für Opfer des Anschlags von Nizza

+
Blumen in Nizza.

Nizza - Drei Monate nach dem Anschlag von Nizza erinnert Frankreich mit einer nationalen Gedenkzeremonie an die Opfer. Präsident François Hollande wird dazu heute in der Mittelmeerstadt erwartet.

Am französischen Nationalfeiertag am 14. Juli war ein Terrorist mit einem Lastwagen durch eine Menschenmenge gerast. Er tötete auf der Strandpromenade von Nizza 86 Menschen, bevor die Polizei ihn erschoss. Opferangehörige hatten wiederholt eine nationale Gedenkfeier gefordert, wie es sie auch nach den Pariser Anschlägen vom 13. November gegeben hatte.

Zu der Zeremonie auf dem Schlosshügel am östlichen Ende der Strandpromenade sind insbesondere die Angehörigen der Todesopfer und Hunderte Verletzte des Anschlags eingeladen. Für jeden Toten wird eine weiße Rose niedergelegt, ein Kinderchor singt die Nationalhymne Marseillaise.

dpa

Meistgelesene Artikel

Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

München - Tag drei der Siko: Am Sonntag standen als Hauptthemen der Syrien-Konflikt, das Atomabkommen mit dem Iran und die US-Außenpolitik auf der …
Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

Irakischer Ex-Soldat wegen Kriegsverbrechen vor Gericht

Berlin - Ein früherer irakischer Regierungssoldat muss sich ab Mittwoch vor dem Kammergericht Berlin wegen mutmaßlicher Kriegsverbrechen verantworten.
Irakischer Ex-Soldat wegen Kriegsverbrechen vor Gericht

"Moderner und sicherer": de Maizière stellt neuen Reisepass vor

Berlin - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen neuen Reisepass vorgestellt. Er verspricht sich von dem neuen Ausweisdokument ein hohes Maß …
"Moderner und sicherer": de Maizière stellt neuen Reisepass vor

Kommentare