NATO-Soldat in Südafghanistan getötet

Kabul - Bei einem erneuten Bombenanschlag in Afghanistan ist wieder ein NATO-Soldat getötet worden. Es ist der 30. Soldat, der in diesem Monat in Afghanistan umgekommen ist.

Bei einem Bombenanschlag im Süden Afghanistans ist ein NATO-Soldat getötet worden. Wie die internationale Schutztruppe am Freitag mitteilte, kam er bereits am Donnerstag ums Leben. Einzelheiten, etwa zur Nationalität des Opfers, wurden nicht genannt.

In diesem Monat sind damit in Afghanistan 30 NATO-Soldaten getötet worden, in diesem Jahr waren es bislang 236.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare