Weder Mann noch Frau

Nepal: Neue Pässe mit "drittem Geschlecht"

+

Katmandu - Nepals Bürger dürfen sich künftig aussuchen, ob sie auf ihrem Pass statt Frau oder Mann lieber keins von beiden sein wollen. Auf Personalausweisen gibt es dann das "dritte Geschlecht".

Die Regierung werde Personalausweisen mit der Kategorie „drittes Geschlecht“ für Menschen ausstellen, die sich weder als Mann noch als Frau sehen, sagte ein Regierungsvertreter am Dienstag in Katmandu. Eine entsprechende Anordnung sei bereits an alle regionalen Verwaltungen gegangen, teilte das Innenministerium mit.

Aktivisten zeigten sich hocherfreut über die Entscheidung und sprachen von einem Erfolg im Kampf für die Rechte Homo- und Transsexueller. Nepals höchster Gerichtshof hatte bereits 2007 angeordnet, dass die Regierung allen Bürgern eine dritte Kategorie als Wahlmöglichkeit anbieten muss. Die Implementierung dieser Anordnung dauerte jedoch mehr als fünf Jahre.

dapd

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare