Das ist der neue Boss von Nordkorea

+
In Nordkorea sind erstmals ein offizielles Foto und Videoaufnahmen des jüngsten Sohnes und mutmaßlichen Nachfolgers von Staatschef Kim Jong Il, Kim Jong Un, veröffentlicht worden.

Seoul - In Nordkorea sind erstmals ein offizielles Foto und Videoaufnahmen des jüngsten Sohnes und mutmaßlichen Nachfolgers von Staatschef Kim Jong Il, Kim Jong Un, veröffentlicht worden.

Das Bild von ranghohen Mitgliedern der regierenden Arbeiterpartei des Landes erschien am Donnerstag auf der Titelseite der staatlichen Zeitung “Rodong Sinmun“. Darauf sitzt Kim Jong Un, der Ende 20 sein soll, in der Nähe seines Vaters. Das Foto, unter dem die Namen der abgebildeten Personen aufgeführt waren, lässt eine äußerliche Ähnlichkeit zwischen Kim Jong Un und dessen Vater sowie Großvater, Kim Il Sung, erkennen.

Das nordkoreanische Staatsfernsehen strahlte zudem Aufnahmen der Parteisitzung vom Dienstag aus, in denen der Sohn des Staatschefs ebenfalls zu sehen war. Die Veröffentlichung des Bildes und der Videoaufnahmen gilt als weiteres Indiz dafür, dass Kim Jong Un von seinem Vater auserwählt wurde, dessen Nachfolge anzutreten. Anfang dieser Woche war Kim Jong Un Berichten der amtlichen Nachrichtenagentur KCNA zufolge zum Vier-Sterne-General befördert, zum stellvertretenden Vorsitzenden der zentralen Militärkommission der Arbeiterpartei ernannt sowie in das Zentralkomitee berufen worden.

dapd

Meistgelesen

Wagenknecht: „Schulz hält blumige Reden, aber macht nichts Konkretes“
Wagenknecht: „Schulz hält blumige Reden, aber macht nichts Konkretes“
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare