Neue Krawalle in Ägypten: Tote und Verletzte

1 von 49
Wenige Tage vor den Wahlen fließt in Ägypten wieder Blut. In Kairo, Alexandria und andern Städten protestierten Tausende gegen den regierenden Militärrat. Die Bilanz: Tote und Verletzte.
2 von 49
Wenige Tage vor den Wahlen fließt in Ägypten wieder Blut. In Kairo, Alexandria und andern Städten protestierten Tausende gegen den regierenden Militärrat. Die Bilanz: Tote und Verletzte.
3 von 49
Wenige Tage vor den Wahlen fließt in Ägypten wieder Blut. In Kairo, Alexandria und andern Städten protestierten Tausende gegen den regierenden Militärrat. Die Bilanz: Tote und Verletzte.
4 von 49
Wenige Tage vor den Wahlen fließt in Ägypten wieder Blut. In Kairo, Alexandria und andern Städten protestierten Tausende gegen den regierenden Militärrat. Die Bilanz: Tote und Verletzte.
5 von 49
Wenige Tage vor den Wahlen fließt in Ägypten wieder Blut. In Kairo, Alexandria und andern Städten protestierten Tausende gegen den regierenden Militärrat. Die Bilanz: Tote und Verletzte.
6 von 49
Wenige Tage vor den Wahlen fließt in Ägypten wieder Blut. In Kairo, Alexandria und andern Städten protestierten Tausende gegen den regierenden Militärrat. Die Bilanz: Tote und Verletzte.
7 von 49
Wenige Tage vor den Wahlen fließt in Ägypten wieder Blut. In Kairo, Alexandria und andern Städten protestierten Tausende gegen den regierenden Militärrat. Die Bilanz: Tote und Verletzte.
8 von 49
Wenige Tage vor den Wahlen fließt in Ägypten wieder Blut. In Kairo, Alexandria und anderen Städten protestieren Tausende gegen den regierenden Militärrat. Die Bilanz: Tote und Hunderte Verletzte.

Neue Krawalle in Ägypten

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Sommerinterview: AfD-Chef Gauland attackiert ZDF-Moderator scharf - So reagiert der TV-Sender
Nach Sommerinterview: AfD-Chef Gauland attackiert ZDF-Moderator scharf - So reagiert der TV-Sender
Kofi Annan ist tot: Der UN-Generalsekretär starb nach kurzer Krankheit
Kofi Annan ist tot: Der UN-Generalsekretär starb nach kurzer Krankheit
Umfrage zur Landtagswahl Bayern 2018: CSU weit von absoluter Mehrheit entfernt
Umfrage zur Landtagswahl Bayern 2018: CSU weit von absoluter Mehrheit entfernt
"Haben kurzen zeitlichen Rahmen für Abschiebung von Sami A. genutzt“: NRW-Ministerium verteidigt sich 
"Haben kurzen zeitlichen Rahmen für Abschiebung von Sami A. genutzt“: NRW-Ministerium verteidigt sich 

Kommentare