Neuer Arbeitgeberverband Pflege gegründet

+
Die Zukunft der Pflege mitbestimmen möchte der neu gegründete Arbeitgeberverband Pflege.

Berlin - Acht große private Pflegeunternehmen haben sich zu einem Arbeitgeberverband zusammengeschlossen.

Ziel sei es, die Zukunft der Pflege entscheidend mitzubestimmen, sagte der Vorsitzende Thomas Greiner am Freitag der Deutschen Presse-Agentur dpa in Berlin.

Die Unternehmen haben zusammen rund 184 000 Mitarbeiter. Private Anbieter organisierten rund 40 Prozent der stationären und 60 Prozent der ambulanten Pflege. Nach Einschätzung Greiners ist die Pflege eines der wichtigsten Themen der kommenden Jahrzehnte.

Für den geplanten Mindestlohn der Branche schlägt er 7,50 Euro pro Stunde im Osten und 8,50 Euro im Westen Deutschlands für Pflegehelfer vor. Gewerkschaften wollen mehr.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Nach Aufruf: Türkei bestellt offenbar deutschen und neun weitere Botschafter ein
POLITIK
Nach Aufruf: Türkei bestellt offenbar deutschen und neun weitere Botschafter ein
Nach Aufruf: Türkei bestellt offenbar deutschen und neun weitere Botschafter ein
Folgen des Klimawandels in Afrika verstärkt zu spüren
POLITIK
Folgen des Klimawandels in Afrika verstärkt zu spüren
Folgen des Klimawandels in Afrika verstärkt zu spüren
Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate
POLITIK
Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate
Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate
„Deutschlandtag“ der Jungen Union: Kuban spricht von „Wochenende des Aufbruchs“
POLITIK
„Deutschlandtag“ der Jungen Union: Kuban spricht von „Wochenende des Aufbruchs“
„Deutschlandtag“ der Jungen Union: Kuban spricht von „Wochenende des Aufbruchs“

Kommentare