Armeechef als Verteidigungsminister

Neues Kabinett in Ägypten vereidigt

+
Die neue ägyptische Regierung.

Kairo - In Ägypten hat Übergangspräsident Adli Mansur am Dienstag die neue Regierung vereidigt. Das Kabinett wird angeführt von Ministerpräsident Hasem al-Beblawi.

Darin vertreten ist auch der ägyptische Armeechef Abdel-Fattah al-Sissi, der als stellvertretender Ministerpräsident und Verteidigungsminister vereidigt wurde.

Al-Sissi ist in seiner Funktion als Chef der Streitkräfte für die umstrittene Absetzung des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi Anfang Juli verantwortlich, die zu massiven Protesten im Land geführt hat.

Der noch von Mursi ernannte Innenminister Mohammed Ibrahim behält sein Amt und ist damit für die Polizei des Landes zuständig. Neuer Außenminister ist Nabil Fahmi, einst ägyptischer Botschafter in den USA. Die Vereidigung der neuen Regierung wurde am Dienstag live im Staatsfernsehen übertragen.

ap

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare