Angeregtes Gespräch

Bei Besuch in New York: Maas trifft auf begehrten Hollywood-Star - der Anlass ist kein freudiger

+
Heiko Maas war am Freitag in New York zu Gast.

Außenminister Heiko Maas ist in New York auf eine bekannte Schauspielerin getroffen. Um über deren Filme zu sprechen, blieb wohl keine Zeit.

New York - Bei einem Besuch bei den Vereinten Nationen in New York ist Bundesaußenminister Heiko Maas zu einem kurzen Treffen mit Hollywood-Star Angelina Jolie zusammengekommen. Die beiden unterhielten sich und schüttelten sich die Hände, wie die deutsche UN-Vertretung am Freitag per Twitter dokumentierte. Maas habe in dem Gespräch die von Jolie mitgegründete Kampagne gegen sexuelle Gewalt in Kriegsgebieten gelobt.

Bei Besuch in New York: Heiko Maas trifft auf Angelina Jolie - der Anlass ist kein freudiger

Jolie war in ihrer Eigenschaft als freiwillige Sonderbotschafterin für das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR nach New York gekommen. Maas war nach New York gereist, um an mehreren Treffen teilzunehmen. Vor seinem Gespräch mit Jolie hatte er bei einem Ministertreffen in der UN-Vollversammlung versprochen, dass sich Deutschland unter anderem mit mehr Training, Schulungen und Ausrüstung für die Blauhelm-Missionen einsetzen will. Ab Montag ist Maas noch einmal in New York, dann beginnt die einen Monat dauernde deutsche Präsidentschaft des Sicherheitsrates.

dpa

Lesen Sie auch: Große Sorge nach Brexit-Chaos - auch Maas äußert sich

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rezo legt mit weiteren YouTube-Stars nach - SPD antwortet per Video auf die Kritik 
Rezo legt mit weiteren YouTube-Stars nach - SPD antwortet per Video auf die Kritik 
Überraschende Wahl-O-Mat-Wende vor Europawahl 2019 - das ist der Grund
Überraschende Wahl-O-Mat-Wende vor Europawahl 2019 - das ist der Grund
Die „Dümmsten“ nach Europa geschickt? Sonneborn stichelt heftig gegen etablierte Parteien
Die „Dümmsten“ nach Europa geschickt? Sonneborn stichelt heftig gegen etablierte Parteien
Brexit: Erst wirft Mitstreiterin hin - jetzt tritt angeblich auch Theresa May zurück
Brexit: Erst wirft Mitstreiterin hin - jetzt tritt angeblich auch Theresa May zurück

Kommentare