Reaktion auf USA-Provokation

Nordkorea droht mit nuklearer Aufrüstung

+
Nordkoreas Staatsoberhaupt Kim Jong Un

Seoul - Nordkorea hat mit Aufrüstung gedroht, falls seine Nationalflagge bei Schießübungen von Soldaten der USA und Südkoreas als Zielscheibe missbraucht werde.

Das Außenministerium in Pjöngjang warf den USA am Montag vor, weiter eine „feindselige Politik“ zu betreiben. Nordkorea werde deshalb „seine atomare Abschreckung für die Selbstverteidigung ausbauen“, wurde ein Sprecher von den staatlichen Medien des kommunistischen Landes zitiert.

Trauerfeier für den "geliebten Führer" - Nordkorea verabschiedet sich von Kim Jong Il

Trauerfeier für den "geliebten Führer" - Nordkorea verabschiedet sich von Kim Jong Il

Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dpa
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd
Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef Kim Jong Il am Mittwoch eine sorgfältig choreografierte Trauerzeremonie abgehalten. Kim Jong Un führt den Trauerzug für seinen Vater durch Pjöngjang an. Zehntausende Menschen gaben dem verstorbenen Staatschef das letzte Geleit. © dapd

Nordkorea beschuldigte die Streitkräfte beider Länder, die nordkoreanische Flagge am vergangenen Freitag als Zielscheibe benutzt zu haben. Das sei eine ernste Provokation. Ein Sprecher des südkoreanischen Verteidigungsministeriums bestätigte, dass eine große nordkoreanische Flagge auf dem Truppenübungsplatz ausgebreitet worden sei. Er wies jedoch den Vorwurf zurück, dass darauf geschossen wurde. Die Flagge sollte die „militärische Führung“ Nordkoreas darstellen. Die Schießübungen hatten nahe der Grenze zu Nordkorea stattgefunden. Nach offiziellen Angaben nahmen an der eintägigen Übung etwa 2000 Soldaten sowie Kampfflugzeuge, Kampfhubschrauber und Panzer teil.

Süd- und Nordkorea befinden sich völkerrechtlich noch im Kriegszustand, da seit dem Ende des Korea-Kriegs (1950-53) noch immer kein Friedensvertrag geschlossen wurde. Montag war der 62. Jahrestag des Kriegsausbrauchs.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona-Gipfel mit Merkel live: Zweite Einigung scheint fix - und Regelung um Weihnachtsmärkte gestrichen
POLITIK
Corona-Gipfel mit Merkel live: Zweite Einigung scheint fix - und Regelung um Weihnachtsmärkte gestrichen
Corona-Gipfel mit Merkel live: Zweite Einigung scheint fix - und Regelung um Weihnachtsmärkte gestrichen
Bund-Länder-Treffen zu Schulen und Kitas: Verschärfungen kommen wohl - Lehrerverband macht Druck
POLITIK
Bund-Länder-Treffen zu Schulen und Kitas: Verschärfungen kommen wohl - Lehrerverband macht Druck
Bund-Länder-Treffen zu Schulen und Kitas: Verschärfungen kommen wohl - Lehrerverband macht Druck
Österreich-Beben: Ex-Kanzler Kurz tritt aus sehr persönlichen Gründen von allen Ämtern zurück
POLITIK
Österreich-Beben: Ex-Kanzler Kurz tritt aus sehr persönlichen Gründen von allen Ämtern zurück
Österreich-Beben: Ex-Kanzler Kurz tritt aus sehr persönlichen Gründen von allen Ämtern zurück
Wachsende Sorgen vor schwerem Pandemie-Winter in Deutschland
POLITIK
Wachsende Sorgen vor schwerem Pandemie-Winter in Deutschland
Wachsende Sorgen vor schwerem Pandemie-Winter in Deutschland

Kommentare