Erneutes "Säbelrasseln"

Kim Jong Un ruft Truppen zu Kriegsbereitschaft auf

+
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (Mitte) bei der Inspektion einer Militäreinheit.

Pjöngjang - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Armee seines Landes zur erhöhten Wachsamkeit aufgerufen, da "Krieg stets ohne Vorwarnung ausbricht".

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Streitkräfte seines Landes zur erhöhten Wachsamkeit aufgerufen. Sie müssten im Kopf behalten, dass ein "Krieg stets ohne Vorwarnung ausbricht", sagte Kim beim Besuch einer Kommandoeinheit in der nordwestlichen Stadt Nampo an Heiligabend wie die amtliche Nachrichtenagentur KCNA am Mittwoch berichtete. Der Aufruf erfolgt zu einer Zeit erhöhter Spannungen nach der Hinrichtung von Kims einflussreichem Onkel und früherem Mentor Jang Song Thaek.

Die Regierungen in Seoul und Washington warnten nach der Entmachtung von Jang und seinen Anhängern, dass der Norden versuchen könnte, durch die Provokation einer Konfrontation mit dem Süden die innere Einheit zu stärken. Südkoreas Präsidentin Park Gheun Hye rief am Dienstag bei einem Besuch an der Grenze die Armee zu erhöhter Aufmerksamkeit auf. "Wir sollten entschlossen und gnadenlos auf jede Provokation Nordkoreas reagieren", sagte Park und beschrieb die Situation im Norden als "bedrohlich".

afp

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus

Kommentare