NRW-Umfrage: Keine Mehrheit für Schwarz-Gelb 

+
Ministerpräsident Rüttgers muss um sein Amt bangen.

München - Zwei Wochen vor der Landtagswahl kommt die schwarz-gelbe Koalition in Nordrhein-Westfalen einer Umfrage zufolge noch immer nicht auf eine absolute Mehrheit.

 Wie die Emnid-Erhebung für den “Focus“ ergab, kommen CDU und FDP derzeit zusammen auf 46 Prozent, während SPD, Grüne und Linkspartei insgesamt 51 Prozent verbuchen können. Die Linke würde mit sechs Prozent den Einzug ins Parlament schaffen. Im Direktvergleich zwischen Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) und seiner SPD-Herausfordererin Hannelore Kraft liegt der Amtsinhaber vorn. Würde der Regierungschef direkt gewählt werden, würden sich 42 Prozent für Rüttgers und 39 Prozent für Kraft entscheiden. TNS Emnid befragte vom 12. bis 20. April 1.038 Wahlberechtigte in Nordrhein-Westfalen. Ende## DAPD

Meistgelesen

Wagenknecht: „Schulz hält blumige Reden, aber macht nichts Konkretes“
Wagenknecht: „Schulz hält blumige Reden, aber macht nichts Konkretes“
Landtagswahl im Saarland: Das Ergebnis in Karte und Grafiken
Landtagswahl im Saarland: Das Ergebnis in Karte und Grafiken
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare