NRW-Wahl: Kraft schließt Rot-Rot definitiv aus

+
Nordrhein-Westfalens SPD-Vorsitzende und Spitzenkandidatin Hannelore Kraft hat eine Koalition mit der Linken nach der Landtagswahl am 9. Mai jetzt klar ausgeschlossen.

Berlin - Nordrhein-Westfalens SPD-Vorsitzende und Spitzenkandidatin Hannelore Kraft hat eine Koalition mit der Linken nach der Landtagswahl am 9. Mai jetzt klar ausgeschlossen.

Auf die Frage, ob sie mit der Linkspartei koalieren werde, antwortete Kraft am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung “Maybrit Illner“ erstmals eindeutig mit Nein. Die Linkspartei in NRW sei “weder regierungs- noch koalitionsfähig“, betonte Kraft. “Da muss man sich nur anschauen, was im Programm steht und welche Leute da Politik machen.“ Der Linkspartei-Bundesvorsitzende Oskar Lafontaine warb dagegen in der Sendung für eine Zusammenarbeit mit der SPD im bevölkerungsreichsten Bundesland. SPD und Grüne bräuchten im Falle eines Regierungswechsels in Düsseldorf unbedingt einen “Aufpasser, damit sie nicht wieder Hartz IV, Agenda 2010 und all diesen Quatsch machen“.

Gut drei Wochen vor der Landtagswahl zeichnete sich in Nordrhein- Westfalen ein Patt zwischen den politischen Lagern ab: CDU und FDP auf der einen Seite, SPD und Grüne auf der anderen liegen nach einer vom “Stern“ am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Umfrage mit je 45 Prozent gleichauf. Andere Institute waren zuvor zu ähnlichen Ergebnissen gekommen. Die Parteispitzen von SPD und Grüne wollen am Montag gemeinsam vor der Bundespressekonferenz in Berlin auftreten. An dem Auftritt unter dem Motto “Rot-grüner Politikwechsel in NRW“ nehmen von der SPD Parteichef Sigmar Gabriel und die SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft teil. Die Grünen sind durch ihre Spitzenpolitiker Claudia Roth, Cem Özdemir und Sylvia Löhrmann vertreten.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare