Obama fordert Millionärssteuer

Washington - US-Präsident Obama hat den Kongress aufgerufen, die Steuern für Millionäre anzuheben. “Wir sind in diesem Land auf Erfolg nicht neidisch. Wir streben ihn an“, sagte Obama in seiner wöchentlichen Radioansprache.

“Aber wir glauben auch, dass diejenigen, die gut dastehen, ihren Teil dafür tun sollten, dass mehr Menschen die Möglichkeit haben aufzusteigen - und nicht nur einige wenige“, so Barack Obama.

Die ursprünglich von Obama bereits im vergangenen September vorgebrachte Initiative soll am 16. April im von den Demokraten kontrollierten Senat zur Abstimmung kommen. Dass sie vom Kongress angenommen wird, gilt aber angesichts des Widerstands der Republikaner als unwahrscheinlich.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat
Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat

Kommentare