Obama fordert Millionärssteuer

Washington - US-Präsident Obama hat den Kongress aufgerufen, die Steuern für Millionäre anzuheben. “Wir sind in diesem Land auf Erfolg nicht neidisch. Wir streben ihn an“, sagte Obama in seiner wöchentlichen Radioansprache.

“Aber wir glauben auch, dass diejenigen, die gut dastehen, ihren Teil dafür tun sollten, dass mehr Menschen die Möglichkeit haben aufzusteigen - und nicht nur einige wenige“, so Barack Obama.

Die ursprünglich von Obama bereits im vergangenen September vorgebrachte Initiative soll am 16. April im von den Demokraten kontrollierten Senat zur Abstimmung kommen. Dass sie vom Kongress angenommen wird, gilt aber angesichts des Widerstands der Republikaner als unwahrscheinlich.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Putin mischt sich überraschend in Russlands Militärstrategie ein
POLITIK
Putin mischt sich überraschend in Russlands Militärstrategie ein
Putin mischt sich überraschend in Russlands Militärstrategie ein
Wohlfahrtsverband: 30 Prozent der Studierenden sind arm
POLITIK
Wohlfahrtsverband: 30 Prozent der Studierenden sind arm
Wohlfahrtsverband: 30 Prozent der Studierenden sind arm
Brisanter Bericht über Missbrauchsfälle in München - Wusste Papst Benedikt davon?
POLITIK
Brisanter Bericht über Missbrauchsfälle in München - Wusste Papst Benedikt davon?
Brisanter Bericht über Missbrauchsfälle in München - Wusste Papst Benedikt davon?
Bali empfängt Touristen zu quarantänefreiem Urlaub
POLITIK
Bali empfängt Touristen zu quarantänefreiem Urlaub
Bali empfängt Touristen zu quarantänefreiem Urlaub

Kommentare