Palin: Erst Gott, dann die Familie und dann die USA

+
Sarah Palin.

Washington - Die US-Politikerin Sarah Palin will sich nicht um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner bewerben.

 Das erklärte Palin am Mittwoch in einer Stellungnahme. Darin hieß es, sie und ihr Ehemann Todd wollten sich in dieser Reihenfolge Gott, der Familie und dem Land widmen. Palin war 2008 die republikanische Kandidatin für das Amt der Vizepräsidentin. Sie deutete mehrfach an, sie könne sich eine Kandidatur 2012 vorstellen.

Sarah Palin: Kandidiert sie 2012 gegen Obama?

Sarah Palin: Kandidiert sie 2012 gegen Obama?

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 

Kommentare