Steinbrück fordert Masterplan zur Energiewende

+
Peer Steinbrück, macht auf seiner Länderreise einen Rundgang durch die Innenstadt von Bremen

Bremen - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat einen Masterplan der Bundesregierung zur Energiewende gefordert. Dieser müsse jährlich überarbeitet werden.

Das sagte Peer Steinbrück am Rande eines Besuchs in Bremen. Er kritisierte, dass drei Ministerien in Berlin für Energieprojekte zuständig seien. Er will diese mit anderen Infrastrukturprojekten wie dem Ausbau des Breitbandinternets bündeln. Zu den möglichen Ressortzuschnitten nach einem SPD-Wahlsieg wollte er sich aber nicht äußern.

Außerdem sprach sich Steinbrück für eine Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes aus. Er halte dieses zwar für sinnvoll. „Aber es darf nicht an seinem Erfolg ersticken.“

Energiewende: Diese Probleme sind noch zu lösen

Energiewende: Diese Probleme sind noch zu lösen

dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“

Kommentare