Piratenchef: Wir sind liberal, nicht links

+
Die Vorsitzende der Linken, Katja Kipping (l), und Bernd Schlömer, Bundevorsitzender der Piratenpartei, posieren am Donnerstag in Berlin vor Beginn einer Podiumsdiskussion für den Fotografen.

Berlin - Der Vorsitzende der Piratenpartei, Bernd Schlömer, sieht sich nicht als links, sondern als liberal.

“Wir sind eine liberale Partei“, sagte er am Donnerstagabend bei einer Podiumsdiskussion mit der Linken-Parteichefin Katja Kipping in Berlin. Die Piraten seien auch kein Protestpartei, sondern eine Partei der Wechselwähler. Kipping warf der Piratenpartei vor, mit ihrer “Ideologie der Ideologiefreiheit“ nur die bestehenden Verhältnisse zu zementieren. “Historisch haben die Piraten von den reichen Seeleuten genommen. Heute fehlt Euch ein wenig der Biss dafür“, sagte sie.

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Die Diskussion der beiden Parteivorsitzenden stand unter dem Titel “Update oder neues Betriebssystem?“ Dabei sollten Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen beiden Parteien herausgearbeitet werden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 

Kommentare