Politischer Aschermittwoch: Viel Kritik und Gerstensaft

Politischer Aschermittwoch
1 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
2 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
3 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
4 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
5 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
6 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
7 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
8 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.

Passau - Beim politischen Aschermittwoch musste Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Kritik einstecken. Die SPD blamierte sich beim Dialekt-Versuch.

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“

Kommentare