Politologe: EU-Austritt Großbritanniens möglich

Berlin - In einer Ehe müssen beide Partner glücklich sein, meint der Politologe Anthony Glees. Deshalb hält er auch einen Austritt Großbritanniens aus der EU für möglich.

Nach dem Nein zu einer EU-Vertragsreform hält der Politologe Anthony Glees einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union für möglich. “Wenn man nach 50 Jahren europäischer Zusammenarbeit immer noch skeptisch ist (...), dann ist man eigentlich nie für die Europäische Union zu gewinnen“, sagte Glees, Professor an der Buckingham University in Buckingham etwa 100 Kilometer nordwestlich von London, am Montag im Deutschlandfunk.

In der EU sei es wie in einer Ehe: “In einer Ehe müssen beide Partner glücklich sein. Wenn einer nicht mehr will, dann ist die Ehe aus.“ Mit seiner EU-skeptischen Haltung stoße Premierminister David Cameron auf viel Zustimmung in der britischen Bevölkerung. “Das ist die große Gefahr für Europa, für Cameron, aber auch für Großbritannien.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare