Polizei löst Sonnwendfeier der NPD auf

Waiblingen - Die Polizei in Waiblingen, in Baden-Württemberg, hat eine Sonnwendfeier der rechtsextremen NPD aufgelöst. Die Feier ist vom Landesverband der Partei nicht angemeldet worden.

Die Polizei in Waiblingen hat am Wochenende eine nicht angemeldete Sonnenwendfeier der rechtsextremen NPD aufgelöst. Die Beamten hätten am Samstagnachmittag Hinweise auf ein größeres Fest auf einer Waldwiese bekommen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der baden-württembergische NPD-Landesverband, dessen Jugendorganisation und der Ring nationaler Frauen zu der Feier eingeladen hatten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Es waren etwa 50 Personen angereist. Das Fest war weder beim Landratsamt noch beim Bürgermeister angemeldet. Dem Besitzer der Wiese hatten die Rechtsradikalen erklärt, es handele sich um ein Familienfest im kleinen Rahmen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare