Präsident Klaus mit Softair-Waffe angegriffen

+
Vaclav Klaus wurde attackiert

Prag - Ein Angreifer hat den tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus mit einer Pistole bedroht, die Plastikkügelchen abfeuert. Aus nächster Nähe drückte der Mann mehrfach ab.

Das meldete die Nachrichtenagentur CTK am Freitag. Der Schütze konnte überwältigt und festgenommen werden. Klaus blieb unverletzt.

Der 71 Jahre neoliberale Politiker soll sein Sicherheitspersonal wegen mangelnder Wachsamkeit gerügt haben. Der Zwischenfall ereignete sich bei der feierlichen Eröffnung einer Brücke im nordböhmischen Chrastava. Das Motiv des Täters blieb zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“

Kommentare