"Grüne im Strahlenglanz": Das schreibt die Presse

Berlin - Historischer Machtwechsel in Baden-Württemberg, herber Schlag für die CDU: Erstmals regiert mit Winfried Kretschmann ein grüner Ministerpräsident in einem Bundesland. Das schreibt die Presse.

"Grüne im Strahlenglanz": Das schreibt die Presse

"Grüne im Strahlenglanz": Das schreibt die Presse

Lesen Sie dazu auch:

Merkel plant keine Kabinettsumbildung

CDU-Debakel: Erster grüner Ministerpräsident

Grüne: Merkel muss auf uns zugehen

Nach Landtagswahlen: Es wird eng für Brüderle

Röttgen fordert schnelleren Atomausstieg

Steinmeier legt Merkel Neuwahlen nahe

Gröhe: Keine personellen Konsequenzen bei Union

Zeitenwende nach fast sechs Jahrzehnten CDU-Herrschaft in Baden-Württemberg: Die Grünen können mit Winfried Kretschmann den ersten Ministerpräsidenten einer grün-roten Landesregierung stellen - CDU und FDP müssen die Macht im Südwesten laut vorläufigem amtlichem Endergebnis abgeben. In Rheinland-Pfalz wird es nach fünf Jahren SPD-Alleinregierung zum ersten Mal eine rot-grüne Koalition geben. Die CDU legt hier leicht zu, die FDP fliegt aus dem Mainzer Landtag. Die Sozialdemokraten verzeichnen in beiden Ländern historisch schlechte Ergebnisse. Die Ergebnisse der beiden Landtagswahlen vom Sonntag sind ein Debakel auch für Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Guido Westerwelle (FDP), die den Wahlkampf mit ihrer Wende in der Atompolitik, aber auch mit der deutschen Libyen-Politik zuletzt geprägt hatten.

Landtagswahl in Rheinland-Pfalz: Bilder und Reaktionen

Landtagswahl in Rheinland-Pfalz: Bilder und Reaktionen

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Ticker: Offiziell! Brexit-Antrag bei der EU eingegangen
Ticker: Offiziell! Brexit-Antrag bei der EU eingegangen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare