Pro-Atomkraft-Demo vor Kanzleramt

+
Die Demonstranten werfen der Bundesregierung übereiltes und verantwortungsloses Handeln vor.

Berlin - Nachdem die Atomkraft-Gegner durch Demonstrationen ihrem Unmut mehrfach Luft gemacht haben, kam es am Donnerstag vor dem Kanzleramt zu einer Kundgebung von Atomkraft-Befürwortern.

Atomkraft-Befürworter aus ganz Deutschland haben am Donnerstag dem Kanzleramt in Berlin gegen den vom Bundestag beschlossenen Ausstieg aus der Kernenergie protestiert. Der Veranstalter, die Kerntechnische Gesellschaft (KTG), sprach von mehreren hundert Teilnehmern. Das Vorgehen der Bundesregierung sei übereilt und verantwortungslos, kritisierte die KTG. Deutschland mache sich damit abhängig von Stromimporten aus dem Ausland. Der Bundestag hatte den Ausstieg aus der Atomenergie bis 2022 vor einer Woche mit breiter Mehrheit beschlossen. An diesem Freitag steht das Thema im Bundesrat zur Debatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat
Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat

Kommentare