Prognosen: Lukaschenko gewinnt Wahl klar

+
Wahl in Weißrussland.

Minsk - Weißrusslands autoritärer Staatschef Alexander Lukaschenko hat die von Fälschungsvorwürfen überschattete Präsidentenwahl wie erwartet klar gewonnen.

Der Amtsinhaber erhielt ersten Prognosen zufolge 79,1 Prozent der Stimmen. Das gab ein regierungsnahes Institut nach Wählerbefragungen am Sonntagabend in Minsk nach Schließung der Wahllokale bekannt. Die neun Oppositionskandidaten erzielten jeweils nur einstellige Ergebnisse.

Bei der letzten Wahl vor vier Jahren hatte Lukaschenko 82,6 Prozent erzielt. Regierungskritiker erhoben massive Manipulationsvorwürfe und verlangten eine Neuwahl unter Ausschluss Lukaschenkos. Sie hatten für Sonntagabend zu einer Protestkundgebung im Zentrum der Hauptstadt aufgerufen. Nach Medienberichten wurde der Oppositionskandidat Wladimir Nekljajew am Abend auf dem Weg zur Demonstration von Polizisten zusammengeschlagen.

dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare