Putin schließt Gespräche mit Opposition aus

+
Wladimir Putin will nicht mit der Opposition reden.

Moskau - Nach den größten Protesten in Russland seit dem Ende der Sowjetunion hat Ministerpräsident Wladimir Putin Gespräche mit der Opposition ausgeschlossen.

Unter den Führern der Proteste “ist keiner, mit dem man sprechen könnte“, sagte Putin am Mittwoch russischen Nachrichtenagenturen. Bereits am Dienstag hatte der Ministerpräsident die Forderung der Demonstranten nach Neuwahlen zurückgewiesen. Die Parlamentswahl Anfang Dezember war von Betrugsvorwürfen überschattet worden. Zehntausende Menschen gingen seitdem im ganzen Land gegen die Regierung auf die Straße.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat
Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat

Kommentare