Ramsauer will zusätzliche Gelder für Straßenbau

+
Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will zusätzliche Gelder für den Straßenbau bekommen

Düsseldorf - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will zusätzliche Gelder für den Straßenbau bekommen - "egal in welcher Form". Der momentane Etat reicht offenbar vorne und hinten nicht.

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat Entscheidungen über mehr Investitionen in den Neu- und Ausbau von Straßen angemahnt. “Wir müssen klären, wie wir zusätzliche Gelder für den Straßenbau bekommen, egal in welcher Form“, sagte der CSU-Politiker der “Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

Derzeit seien in seinem Etat rund fünf Milliarden Euro für die Finanzierung von Straßenbau vorgesehen. “Das reicht nicht, um alle notwendigen Neu- und Ausbauprojekte zeitgerecht anzustoßen“, erklärte der Minister. Hinzu komme der große Bedarf an Investitionen für Erhalt und Modernisierung, etwa für Brücken.

Die CSU will nach der Sommerpause die Einführung einer Pkw-Maut auf die Tagesordnung setzen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Greta Thunberg: Komikerin sorgt mit unglaublicher Aussage für rabiate Kritik - „Ekelhaft“
Greta Thunberg: Komikerin sorgt mit unglaublicher Aussage für rabiate Kritik - „Ekelhaft“
Iran-Konflikt: Bekommt Trump jetzt die Quittung für krasse Fehlgriffe? Senat stimmt über Entmachtung ab
Iran-Konflikt: Bekommt Trump jetzt die Quittung für krasse Fehlgriffe? Senat stimmt über Entmachtung ab
Iran-Experte hat düstere Prognose für Mullahs - und macht bedenkliche Aussage zu Deutschland
Iran-Experte hat düstere Prognose für Mullahs - und macht bedenkliche Aussage zu Deutschland
US-Wahl: Trump schießt gegen Demokraten-Kandidat Bloomberg - und bleibt bei „Mini Mike“
US-Wahl: Trump schießt gegen Demokraten-Kandidat Bloomberg - und bleibt bei „Mini Mike“

Kommentare