Rechnungshof prüft umstrittene Umfragen

+
Die bayerische Staatskanzlei in München.

München - Nach Bundestagsverwaltung und Staatsanwaltschaft untersucht jetzt die dritte Behörde die umstrittenen Polit-Umfragen der bayerischen Staatskanzlei.

Nach Informationen des Münchner Merkur wird der Oberste Rechnungshof in München am Mittwoch eine Prüfung einleiten, ob die Regierung die von der Opposition als Parteipolitik beanstandeten Studien in Auftrag hätte geben dürfen. Es habe bereits ein Vorgespräch gegeben, hieß es. SPD und Grüne hatten den Rechnungshof eingeschaltet.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare