Rechtsextreme Demonstranten halten Polizei auf Trab

1 von 17
Viel Arbeit für die Polizei: Bei verschiedenen Demonstrationen von Rechtsextremisten in ganz Deutschland, waren viele Beamte im Einsatz. Es kam immer wieder zu Zusammenstößen mit den Demonstranten.
2 von 17
Viel Arbeit für die Polizei: Bei verschiedenen Demonstrationen von Rechtsextremisten in ganz Deutschland, waren viele Beamte im Einsatz. Es kam immer wieder zu Zusammenstößen mit den Demonstranten.
3 von 17
Viel Arbeit für die Polizei: Bei verschiedenen Demonstrationen von Rechtsextremisten in ganz Deutschland, waren viele Beamte im Einsatz. Es kam immer wieder zu Zusammenstößen mit den Demonstranten.
4 von 17
Viel Arbeit für die Polizei: Bei verschiedenen Demonstrationen von Rechtsextremisten in ganz Deutschland, waren viele Beamte im Einsatz. Es kam immer wieder zu Zusammenstößen mit den Demonstranten.
5 von 17
Viel Arbeit für die Polizei: Bei verschiedenen Demonstrationen von Rechtsextremisten in ganz Deutschland, waren viele Beamte im Einsatz. Es kam immer wieder zu Zusammenstößen mit den Demonstranten.
6 von 17
Viel Arbeit für die Polizei: Bei verschiedenen Demonstrationen von Rechtsextremisten in ganz Deutschland, waren viele Beamte im Einsatz. Es kam immer wieder zu Zusammenstößen mit den Demonstranten.
7 von 17
Viel Arbeit für die Polizei: Bei verschiedenen Demonstrationen von Rechtsextremisten in ganz Deutschland, waren viele Beamte im Einsatz. Es kam immer wieder zu Zusammenstößen mit den Demonstranten.
8 von 17
Viel Arbeit für die Polizei: Bei verschiedenen Demonstrationen von Rechtsextremisten in ganz Deutschland, waren viele Beamte im Einsatz. Es kam immer wieder zu Zusammenstößen mit den Demonstranten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein

Kommentare