Fraktionsvorsitzende der Linken

Rot-Rot-Grün: Wagenknecht stellt Bedingungen für Koalition

Frankfurt (Oder) - Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, stellt Bedingungen für eine rot-rot-grüne Koalition auf Bundesebene.

Ein solches Bündnis sei nur möglich, wenn „die SPD bereit ist, die Grundrichtung ihrer Politik zu verändern“, sagte Wagenknecht der „Märkischen Oderzeitung“ (Montag). Sie warf den Sozialdemokraten vor, in der Koalition mit der CDU dazu beigetragen zu haben, dass sich immer mehr Menschen von den Parteien abgewandt hätten. Auch innerhalb der SPD gibt es große Vorbehalte gegen eine Zusammenarbeit mit der Linken, nicht zuletzt wegen deren Positionen in der Außen- und Sicherheitspolitik.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merz schlägt Inflations-Alarm: Scholz-Regierung werde „alles nochmal teurer machen“
POLITIK
Merz schlägt Inflations-Alarm: Scholz-Regierung werde „alles nochmal teurer machen“
Merz schlägt Inflations-Alarm: Scholz-Regierung werde „alles nochmal teurer machen“
Unruhen in Kasachstan: Mehr als 4400 Festnahmen – Präsident entlässt Vize-Sekretär des Sicherheitsrats  
POLITIK
Unruhen in Kasachstan: Mehr als 4400 Festnahmen – Präsident entlässt Vize-Sekretär des Sicherheitsrats  
Unruhen in Kasachstan: Mehr als 4400 Festnahmen – Präsident entlässt Vize-Sekretär des Sicherheitsrats  
Neue Corona-Regel: RKI verkürzt Genesenen-Status – das gilt nun
POLITIK
Neue Corona-Regel: RKI verkürzt Genesenen-Status – das gilt nun
Neue Corona-Regel: RKI verkürzt Genesenen-Status – das gilt nun
Nach Eklat bei Scholz-Rede - Baerbock stellt außenpolitische Pläne vor
POLITIK
Nach Eklat bei Scholz-Rede - Baerbock stellt außenpolitische Pläne vor
Nach Eklat bei Scholz-Rede - Baerbock stellt außenpolitische Pläne vor

Kommentare