Ist er Rumäniens Sarrazin? Ärger wegen Roma-Aussage

+
Rumäniens Außenminister Teodor Baconschi ist wegen diskriminierender Äußerungen über Roma gerügt worden.

Bukarest - Ist er der Sarrazin von Rumänien? Außenminister Teodor Baconschi ist offiziell wegen diskriminierender Äußerungen über Roma gerügt worden. Sein Ministerium weist das zurück. Was er gesagt hat:

Die Antidiskriminierungsbehörde teilte am Freitag in Bukarest mit, Baconschi werde dafür die mildeste Strafe, eine Empfehlung, und nicht eine Warnung oder einen Bußgeldbescheid erhalten.

Baconschi hatte im Februar angesichts des Vorgehens der französischen Regierung gegen Roma aus Rumänien gesagt: “Wir haben einige physiologische, natürliche Probleme mit der Kriminalität in einigen der rumänischen Gemeinschaften“ in Frankreich, insbesondere unter Roma. Sein Ministerium wies den Vorwurf eines rassistischen Tons zurück und erklärte, dass Baconschi darauf habe hinweisen wollen, dass es einen “natürlichen“ Anteil von Krimininalität unter allen Einwanderergruppen gebe. In Rumänien leben rund 1,5 Millionen Roma, die meisten in großer Armut.

Sarrazin: Der Provokateur redet Klartext

Sarrazin: Der Provokateur redet Klartext

"Will ich den Muezzin hören, dann reise ich ins Morgenland." © dpa
"Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb." © dpa
"In Deutschland arbeitet ein Heer von Integrationsbeauftragten, Islamforschern, Soziologen, Politologen, Verbandsvertretern und eine Schar von naiven Politikern Hand in Hand und intensiv an Verharmlosung, Selbsttäuschung und Problemleugnung." © dpa
"Besonders beliebt ist es, den Kritikern des Islam mangelnde Liberalität vorzuwerfen." © dpa
"Ich möchte nicht, dass wir zu Fremden im eigenen Land werden." © dpa
"Fabriken und Dienstleistungen müssen wandern, nicht die Menschen." © dpa
"Der Weg in den deutschen Sozialstaat darf nicht ohne Wegezoll möglich sein." © dpa
"In den USA bekämen sie keinen müden Cent. Deswegen sind sie auch nicht dort." © dpa
"Ich möchte nicht, dass das Land meiner Urenkel in weiten Teilen muslimisch ist." © dpa
"Die Arbeitsmigration der sechziger Jahre hat eine europäische Völkerwanderung in Gang gesetzt." © dpa

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Koalitionsvertrag unterzeichnet: Doch pikanterweise fehlte Baerbock auf der ersten offiziellen Ampel-PK
POLITIK
Koalitionsvertrag unterzeichnet: Doch pikanterweise fehlte Baerbock auf der ersten offiziellen Ampel-PK
Koalitionsvertrag unterzeichnet: Doch pikanterweise fehlte Baerbock auf der ersten offiziellen Ampel-PK
Scholz will Merkel beerben: Auszählung läuft - Kanzlerwahl im Bundestag JETZT LIVE
POLITIK
Scholz will Merkel beerben: Auszählung läuft - Kanzlerwahl im Bundestag JETZT LIVE
Scholz will Merkel beerben: Auszählung läuft - Kanzlerwahl im Bundestag JETZT LIVE
Ampel steht! Grüne verkünden Abstimmungsergebnis zum Koalitionsvertrag – Neue Minister fix
POLITIK
Ampel steht! Grüne verkünden Abstimmungsergebnis zum Koalitionsvertrag – Neue Minister fix
Ampel steht! Grüne verkünden Abstimmungsergebnis zum Koalitionsvertrag – Neue Minister fix
US-Präsident Biden warnt Putin und droht Russland mit „starken“ Sanktionen
POLITIK
US-Präsident Biden warnt Putin und droht Russland mit „starken“ Sanktionen
US-Präsident Biden warnt Putin und droht Russland mit „starken“ Sanktionen

Kommentare