Sarah Palins zahnloses TV-Debüt

+
Sarah Palin bei ihrem TV-Debüt auf dem US-Nachrichtensender Fox News mit Moderator Bill O'Reilly.

Washington - Zahnloses TV-Debüt der republikanischen US-Politikerin Sarah Palin: Ohne rhetorische Highlights, ohne echte Spitzen verlief der erste Auftritt der Ex-Vizepräsidentschafts-Kandidatin als Kommentatorin beim erzkonservativen Sender Fox News.

Sie wolle eine “faire und ausgewogene Analyse“ abgeben, sagte Palin bei ihrem 20-minütigen Einstand bei der “O'Reilly-Show“ am Dienstagabend (Ortszeit).

Lesen Sie dazu:

Palin nun Kommentatorin bei TV-Sender Fox News

Palins Buch ein Bestseller - will sie Präsidentin werden?

Sarah Palins Memoiren auf 400 Seiten

Zwar kritisierte sie Präsident Barack Obama (“Natürlich fallen seine Umfragewerte“), bemängelte die geplante Gesundheitsreform, und beteuerte immer wieder, die Regierung habe “den Kontakt mit dem amerikanischen Volk verloren“. Doch echte Breitseiten blieben aus. Trotz mehrfachen Drängens wollte sich die Hardline-Politikerin nicht für einen Militärschlag gegen den Iran aussprechen. Dies solle eine “letzte Option“ bleiben, meinte Palin, die im schwarzen Kostüm mit braver Halskette und großer Brille auftrat.

TV-Präsenz für Präsidentschaftskandidatur?

Der Deal, für den Rupert-Murdoch-Sender zu kommentieren, hatte Schlagzeilen in den USA ausgelöst. Insider behaupten, die populistische Politikerin wolle ihre nunmehr regelmäßige TV-Präsenz vor allem als Sprungbrett für eine Kandidatur bei den Präsidentschaftswahlen 2012 nutzen. Erst unlängst hatte sie mit ihren Memoiren “Going Rogue: An American Live“ (etwa: Außer Rand und Band: Ein amerikanisches Leben) einen Medien-Coup gelandet.

Sarah Palins politischer Werdegang in Bildern

Sarah Palins politischer Werdegang in Bildern

Sarah Palin
Sarah Palin war Gouverneurin, Vizekandidatin und TV-Kommentatorin. Nun liebäugelt sie mit der Präsidenschaftskandidatur. Sehen Sie Palins politischen Werdegang in Bildern. © dpa
Sarah Palin
Der Präsidentschaftskandidat für die Republikanische Partei, John MCCain, stellt Sarah Palin als Kandidatin für die Vizepräsidentschaft vor. © dpa
Sarah Palin
Im Wahlkampf zeigt sich Palin oft mit ihrer Familie. Auf dem Bild ist sie mit ihrem jüngstem Sohn Stig zu sehen. © dpa
Sarah Palin
Sarah Palin präsentiert sich mit ihren beiden Söhnen Track und Trig. © dpa
Sarah Palin
Familienfoto: Sarah Palin mit ihren Kindern. (v.l.) Sohne Track und Mann Todd, Tochter Willow und Tochter Bristol sowie vorme die jünste Tochter Piper. © dpa
Sarah Palin
Präsidentenkandidat McCain küsst Palins jüngsten Sohn Trig, den Tochter Willow auf ihren Armen hält. Daneben Palins andere Töchter Piper (l.), Bristol (r.) und deren Freund Levi Johnston. © dpa
Sarah Palin
Wahlkampf in Iowa: Palin spricht mit einer jungen Anhängerin. © dpa
Sarah Palin
Siegessicher: Sarah Palin zeigt sich während des Wahlkampfs optimistisch. © dpa
Sarah Palin
Nach der Stimmabgabe im November 2008: Noch weiß die Kandidatin nicht, dass McCain gegen Obama unterliegt. © dpa
Sarah Palin
Nach der Wahl: McCain gesteht seine Nieerlage ein. © dpa
Sarah Palin
Neue Karriere für die US-Republikanerin Sarah Palin: Die ehemalige Vizepräsidentenkandidatin ist nun Kommentatorin des erzkonservativen TV-Senders Fox News. © dpa
Sarah Palin
50 Jahre Alaska bei den USA: Sarah Palin auf den Feierlichkeiten. © dpa
Sarah Palin
Im Juli 2009 tritt Palin als Gouverneurin von Alaska zurück. Damit verschafft sie sich die Möglichkeit, in der Bundespolitik eine führende Rolle einzunehmen - womöglich die Spitzenkandidatur der Republikaner 2012. © dpa
Sarah Palin
Mit ihren Memoiren "Going Rogue: An American Life" sorgt Palin im November 2009 für großen Wirbel. Sie schreibt über ihen Glauben, ihre Erziehung, kritisiert nationale Medien und widerspricht Anschuldigungen von McCains Team. © dpa
Sarah Palin Gouverneurin Amerika USA Kandidatin Vize-Präsidentin
Im Februar 2010 schließt Palin nicht aus, sich 2012 um die Präsidentschaftskandidatur zu bewerben. © dpa

Palin hatte im Wahlkampf 2008 als Vize-Kandidatin des unterlegenen John McCain Furore gemacht. Während Anhänger sie als neuen republikanischen “Politiker-Typ“ feierten, machten sich Kritiker über rhetorischer Patzer lustig. Auch bei Fox News wurde die frischgebackene Meinungsmacherin gefragt, ob die Behauptung böser Zungen denn wirklich richtig sei, dass sie Nord- und Südkorea nicht unterscheiden könne. Palins Antwort: “Natürlich sind das nur Lügner.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Gipfel: Merkel und Scholz erreichen Lockdown-Einigung - FDP für Pläne, doch es gibt ein großes aber...
POLITIK
Corona-Gipfel: Merkel und Scholz erreichen Lockdown-Einigung - FDP für Pläne, doch es gibt ein großes aber...
Corona-Gipfel: Merkel und Scholz erreichen Lockdown-Einigung - FDP für Pläne, doch es gibt ein großes aber...
Polens Grenzschutz: Noch etwa 10.000 Migranten in Belarus
POLITIK
Polens Grenzschutz: Noch etwa 10.000 Migranten in Belarus
Polens Grenzschutz: Noch etwa 10.000 Migranten in Belarus
Nato geht wegen russischer Truppenbewegungen in Krisenmodus
POLITIK
Nato geht wegen russischer Truppenbewegungen in Krisenmodus
Nato geht wegen russischer Truppenbewegungen in Krisenmodus

Kommentare