Schäuble warnt Banken vor Verzicht auf Schuldenschnitt

+
Finanzminister Schäuble hat die Banken gewarnt, den Schuldenschnitt Griechenlands nicht zu akzeptieren.

Hamburg - Drohende Worte von Finanzminister Wolfgang Schäuble: Er hat die Banken davor gewarnt, den geplanten Schuldenschnitt für Griechenland nicht zu akzeptieren.

Sollte es zu keiner Einigung kommen, hätte das für die privaten Gläubiger erhebliche Konsequenzen, sagte der CDU-Politiker dem Nachrichtenmagazin “Der Spiegel“ laut Vorabbericht. “Wir haben immer erklärt, dass wir einen freiwilligen Schuldenschnitt vorziehen“, sagte Schäuble weiter. “Wir haben aber auch erklärt, dass ein weniger konsensualer Weg nicht ausgeschlossen ist.“

Zugleich dämpfte der Minister Erwartungen, dass mit den Beschlüssen des jüngsten europäischen Gipfels die europäische Schuldenkrise beigelegt sein könnte. Europa müsse noch einen langen Weg gehen, bis alle Probleme gelöst seien, sagte Schäuble.

dapd

Meistgelesen

Wagenknecht: „Schulz hält blumige Reden, aber macht nichts Konkretes“
Wagenknecht: „Schulz hält blumige Reden, aber macht nichts Konkretes“
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare