Streitthema Steuer-Gleichstellung

Homo-Paare: Schäuble will Familiensplitting

+
Wolfgang Schäuble will Familiensplitting auch für Homo-Paare.

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für ein Familiensplitting ausgesprochen, das auch schwule und lesbische Paare mit Kindern einschließt.

Nicht nur für heterosexuelle Paare soll das sogenannte Familiensplitting nach Ansicht von Finanzminister Wolfgang Schäuble gelten und stellt sich damit gegen so manche Parteigenossen. „Die Steuervorteile müssen für alle Paare gelten, die Verantwortung für ihre Kinder übernehmen“, sagte Schäuble der „Rheinischen Post“ (Donnerstag). Der Gesetzgeber müsse natürlich veränderte gesellschaftliche Realitäten anerkennen. Die Politik könne aber trotzdem Ehe und Familie besonders fördern.

Über die steuerliche Gleichstellung von homosexuellen Paaren wird in der Union seit Monaten gestritten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare