Für Schalit: Israel lässt 550 weitere Palästinenser frei

1 von 34
Israel hat am Sonntagabend 550 palästinensische Gefangene freigelassen und damit die zweite Phase des Gefangenenaustausches abgeschlossen, durch den im Oktober der israelische Soldat Gilad Schalit freigekommen war.
2 von 34
Israel hat am Sonntagabend 550 palästinensische Gefangene freigelassen und damit die zweite Phase des Gefangenenaustausches abgeschlossen, durch den im Oktober der israelische Soldat Gilad Schalit freigekommen war.
3 von 34
Israel hat am Sonntagabend 550 palästinensische Gefangene freigelassen und damit die zweite Phase des Gefangenenaustausches abgeschlossen, durch den im Oktober der israelische Soldat Gilad Schalit freigekommen war.
4 von 34
Israel hat am Sonntagabend 550 palästinensische Gefangene freigelassen und damit die zweite Phase des Gefangenenaustausches abgeschlossen, durch den im Oktober der israelische Soldat Gilad Schalit freigekommen war.
5 von 34
Israel hat am Sonntagabend 550 palästinensische Gefangene freigelassen und damit die zweite Phase des Gefangenenaustausches abgeschlossen, durch den im Oktober der israelische Soldat Gilad Schalit freigekommen war.
6 von 34
Israel hat am Sonntagabend 550 palästinensische Gefangene freigelassen und damit die zweite Phase des Gefangenenaustausches abgeschlossen, durch den im Oktober der israelische Soldat Gilad Schalit freigekommen war.
7 von 34
Israel hat am Sonntagabend 550 palästinensische Gefangene freigelassen und damit die zweite Phase des Gefangenenaustausches abgeschlossen, durch den im Oktober der israelische Soldat Gilad Schalit freigekommen war.
8 von 34
Israel hat am Sonntagabend 550 palästinensische Gefangene freigelassen und damit die zweite Phase des Gefangenenaustausches abgeschlossen, durch den im Oktober der israelische Soldat Gilad Schalit freigekommen war.

Für Schalit: Israel lässt 550 weitere Palästinenser frei

Auch interessant

Meistgelesen

Schwaches Ergebnis für Nahles - nur mit Mühe konnte sie lächeln
Schwaches Ergebnis für Nahles - nur mit Mühe konnte sie lächeln
IS-Anschlag in Kabul: Zahl der Toten steigt auf 52
IS-Anschlag in Kabul: Zahl der Toten steigt auf 52
Neuer Feiertag für Deutschland: Ministerpräsident ist dagegen - aus bestimmtem Grund
Neuer Feiertag für Deutschland: Ministerpräsident ist dagegen - aus bestimmtem Grund
Mehr Geld für öffentlichen Dienst in drei Stufen - das ändert sich nach der Einigung
Mehr Geld für öffentlichen Dienst in drei Stufen - das ändert sich nach der Einigung

Kommentare