US-Botschafts-Angreifer in Sarajevo erschossen

Sarajevo - Die US-Botschaft in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo ist am Freitag beschossen worden. Einzelheiten über die Hintergründe des Angriffs gibt es bislang noch nicht.

Ein Mann habe wahrscheinlich mit einem Kalaschnikow-Gewehr zahlreiche Schüsse auf das Gebäude abgegeben, berichteten örtliche Medien. Der Mann sei von Sicherheitskräften getötet worden, nachdem er zwei Polizisten verletzt hatte. Alle Diplomaten und Beschäftigten der Botschaft blieben den Angaben zufolge unverletzt.

Bosnische Antiterroreinheiten bezogen rund um die Botschaft Stellung. Sie suchten nach einem zweiten Angreifer. Einzelheiten über die Hintergründe des Angriffs gab es zunächst nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

London: „Ermittlungsoffensive“ läuft - zwei weitere Festnahmen
London: „Ermittlungsoffensive“ läuft - zwei weitere Festnahmen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben

Kommentare